Research Report | CANTER RESOURCES | OTC: CNRCF | CSE: CRC

This is a paid promotion by Canter Resources Corp.

Veteranenteam hinter einigen der größten erfolge im Bergbau-Sektor des letzten Jahrzehnts

Veröffentlicht im Namen von Canter Resources (CSE:CRC, OTC:CNRCF). Weitere wichtige Informationen und Risikofaktoren finden Sie unter „Wichtige Hinweise und Haftungsausschluss“ am Ende dieses Dokuments.

Mit Ansprüchen, die jetzt von Ioneer, American Battery Technology, American Lithium und Schlumberger entwickelt werden, ist die Familie Craig für einen Marktwert von über 1 Milliarde Dollar verantwortlich.

Aber ihr Columbus Basin Projekt könnte das bisher reichste Ziel sein.

Und alle Rechte werden von dem wiznigen Unternehmen Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF) kontrolliert. Dazu gehören auch 100% der Anteile an den Wasserrechtsgenehmigungen.

Barbara Craig hat seit 2008 viele Veränderungen erlebt.

Als sie und ihr Mann anfingen, in Zentralnevada nach Lithium zu schürfen – und die Rechnungen mit einem B&B bezahlten, das ihnen gehörte – waren sie die einzigen, die das taten.

Vor 15 Jahren wussten nur wenige Menschen, wie wichtig Lithium für die moderne Welt werden würde.

Und niemand war auf der Suche nach heimischen Vorkommen.

Aber Barbara und ihr Mann Robert sahen, was kommen würde.

Es zeichnete sich ein enormer Anstieg der Lithiumnachfrage ab, da Lithium-Ionen-Batterien zum Standardbestandteil von praktisch allen elektronischen Geräten wurden, von Elektroautos und Laptops bis hin zu tragbaren Lautsprechern und batteriebetriebenen Nachtlichtern.

Und sie hatten Recht.

Die Verwendung von Lithium hat weiter zugenommen und ist zu einem der erklärten strategischen Metalle der USA geworden. Genau die Metalle, von denen die USA mehr im eigenen Land produzieren wollen1.

In Anbetracht der langen Vorlaufzeit von der Entdeckung bis zur Produktion von Lithiumminen – in vielen Fällen bis zu 10 bis 15 Jahre – ist es gut, dass die Craigs ab 2008 nach einheimischen Quellen für das “weiße Gold” suchten. Ihre einzigartigen Erkenntnisse verschafften dem Unternehmen einen Vorsprung vor einem Großteil der Konkurrenz.

Kurz nachdem sie mit der Suche begonnen hatten, fanden sie Rhyolite Ridge.

Eine der größten Lithium-Sole-Quellen der Welt

 

Rhyolith: eine geologische Formation, die hauptsächlich aus Siliziumdioxid besteht und durch vulkanische Aktivität entstanden ist – wird oft zusammen mit oder in der Nähe von anderen vulkanischen Metallen, wie Lithium, gefunden.

Rhyolite Ridge hat in den letzten 30 Millionen Jahren Lithium, Bor und eine Reihe anderer wertvoller vulkanischer Nebenprodukte in den umliegenden Tonstein und die Becken geliefert, darunter:

  • Das Silver Peak-Gebiet, wo Ioneer Lithium (Marktkapitalisierung von 216 Millionen Dollar) ein Lithiumprojekt nur 17 Meilen vom Columbus Basin entfernt entwickelt2.
  • Die Silver-Peak-Mine von Albemarle – der einzige in Betrieb befindliche Lithium-Sole-Betrieb in Nordamerika – bezieht ihr Lithium ebenfalls aus Rhyolite Ridge. Sie befindet sich nur 28 Meilen vom Columbus-Becken entfernt.
  • Und das Tonopah Flats Lithium Claystone-Projekt, 40 Meilen vom Columbus Basin entfernt. American Battery Technology (Marktkapitalisierung 192 Mio. $) erschließt diese Lithiumressource.

Und einer der Hauptströme von Rhyolite Ridge endet direkt im Columbus Basin.

Das Columbus Basin wurde zwar nie für die Lithiumproduktion erschlossen, beherbergte aber in den späten 1800er Jahren eine große Borax-Mine. Das Borax wurde an die kalifornische Küste verschifft, wo es zur Herstellung von Seife verwendet wurde.

Bor und Lithium kommen nicht oft zusammen vor. Ioneer verfügt über umfangreiche Borvorkommen in seinem Rhyolite Ridge-Projekt, was seine potenziellen Gewinne erheblich steigert.

Die schiere Menge an Lithium-Tonstein, die von Ioneer erschlossen wird, half dem Unternehmen, ein Bundesdarlehen in Höhe von 700 Millionen Dollar für die Erschließung seines Projekts zu erhalten.

American Battery Technology hat für sein Projekt vier Zuschüsse des Energieministeriums (DOE) in Höhe von insgesamt fast 70 Mio. $ erhalten, wobei 50 Mio. $ von einem institutionellen Investor stammen und weitere 20 Mio. $ als Teil des Zuschusses des US-Energieministeriums (DOE) gewährt wurden3.

Und dann ist da noch der Thacker Pass von Lithium America. Das DOE prüft derzeit einen massiven Bundeszuschuss in Höhe von 1 Mrd. $4 sowie eine erhebliche Investition von GM in Höhe von 650 Mio. $5.

Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF), das erst am Anfang seiner Reise steht, könnte als Nächstes an der Reihe sein.

Es gibt einen enormen Druck, diese Ressourcen zu erschließen, und das nicht nur, weil wir mehr heimische Produktion brauchen. Wir brauchen mehr Produktion, Punkt.

Eine Versorgungskrise, die sich seit Jahren anbahnt

 

Als Robert Craig 2008 von der Lektüre der Bergbaunachrichten aufschaute und zu seiner Frau sagte: “Wir steigen in Lithium ein”, ahnte er, was kommen würde.

Er erkannte das enorme Wachstum der Lithiumnutzung – von Laptops bis hin zu Elektrofahrzeugen.

Und er konnte auch sehen, dass das Angebot nicht rechtzeitig steigen würde, um die Nachfrage zu decken.

Und genau das ist geschehen:

  • Die Nachfrage wird bis 2025 voraussichtlich 1,5 Millionen Tonnen erreichen – das ist das Dreifache der Produktion von 2021.
  • Und bis 2030 wird sich die Nachfrage nochmals verdoppeln und 3 Millionen Tonnen erreichen, also das Sechsfache der Produktion von 2021.
  • Es ist sogar möglich, dass die Nachfrage diese Vorhersagen noch übertrifft, da das Wachstum der Elektrofahrzeuge im Jahr 2023 mit 40% über den Erwartungen liegt.

Angesichts der Notwendigkeit neuer Gewinnungstechnologien, um Lithium-Tonstein-Projekte in den kommerziellen Maßstab zu bringen, haben wir einfach keine Zeit, genügend neue Lithiumquellen zu erschließen, um mit der Nachfrage Schritt zu halten.

Die ersten Auswirkungen dieser Angebotsverknappung sind bereits heute zu spüren: Der Lithiumpreis ist im vergangenen Jahr um fast das 6-fache in die Höhe geschossen.

Dieser Anstieg hat sich etwas beruhigt, da die Lithiumproduktion ausgeweitet wird, um mit der Nachfrage Schritt zu halten.

Dennoch ist dies nur eine Atempause.

Viele Analysten gehen davon aus, dass die Welt bis 2025 einen Lithiummangel haben wird – und das bei einem geringeren angenommenen EV-Wachstum, als wir es derzeit erleben6.

Wenn wir diesen Wendepunkt erreichen – was so gut wie sicher ist, wenn man bedenkt, wie lange es dauert, bis neue Ressourcen in Betrieb genommen werden – wird der Lithiumpreis wahrscheinlich wieder rapide ansteigen.

Und das könnte Amerika in eine Zwickmühle bringen.

Ein riesiges hydrologisch geschlossenes Feld, das 30 Millionen Jahre Mineralablagerungen birgt

Als Craigs mit der Suche nach Lithium begannen, waren sie auf der Suche nach Alkaliflächen.

Der Grund? Die Craigs wussten, dass Sole eine der besten Quellen für Lithium ist. Es aus den Playas herauszuholen ist so einfach wie eine Bohrung.

Die Gewinnung des Lithiums aus der Salzlösung ist ebenfalls relativ einfach und wirtschaftlich. Dank der jüngsten Fortschritte bei den Extraktionsmethoden sind diese sogar sauberer und effizienter als früher.

 

Lithiumsole wurde in Südamerika gefunden und entwickelt – wo das berühmte Lithiumdreieck Argentinien, Bolivien und Chile umfasst8

Diese Ressourcen wurden in den Salzseen in den Anden gefunden, wo sich die Sole konzentriert und über Millionen von Jahren Lithium und andere Metalle aus dem alten Vulkangestein ausgewaschen hat.

Genau die gleiche Art von geologischer Grundlage sehen wir am Rhyolite Ridge.

Der einzige Unterschied? Während das Lithium-Dreieck bereits recht gut erforscht ist, hatte vor 2008 nur Albemarle daran gedacht, hier in den USA nach Lithium zu suchen.

Es war einfach nicht wertvoll genug, um eine Exploration zu rechtfertigen, bevor die Craigs ihre Suche begannen.

Auf der Suche nach einer ähnlichen Geologie stießen die Craigs auf Rhyolite Ridge.

Und die Anteile, die aus dieser Entdeckung entstanden sind, haben sich in wertvolle Projekte für Ioneer, American Lithium, Pure Energy und andere verwandelt.

Aber das Columbus-Becken – obwohl es von Rhyolite Ridge und anderen ähnlichen vulkanischen Gebirgszügen wie die anderen Gebiete gespeist wird – ist in einer sehr wichtigen Hinsicht einzigartig.

Es ist ein hydrologisch geschlossenes System.

Das bedeutet, dass jedes Wasser, das in das Becken eindringt, dort verbleibt. Im Laufe der Äonen haben die lithiumhaltigen Gesteine, die sich hier befinden, das Wasser durch Millionen von Zyklen von Niederschlägen und Verdunstung immer wieder mit Lithium angereichert.

Es verfügt über ein tiefes Grundgebirge – schätzungsweise bis zu 12.000 Fuß – und bietet Schichten über Schichten von Sedimentbecken, die die richtige Umgebung für lithiumreiche Solen darstellen.

Mit 23.000 Acres hat eine Entdeckung auf dem Columbus-Projekt reichlich Platz zum Wachsen.

Obwohl das Columbus-Becken noch nicht richtig erkundet wurde, ging ein frühes Bohrloch 2.200 Fuß tief.

In dieser Zeitspanne stieß man auf ein Netzwerk von Grundwasserleitern und Tonproben, die im Durchschnitt 500 ppm Lithium von oben nach unten enthielten, mit Höchstwerten von bis zu 1.600 ppm.

Diese Werte stimmen mit den Bohrergebnissen der umliegenden Projekte überein und deuten auf das Potenzial für eine wirtschaftlich nutzbare Ressource hin.

Bislang wurden jedoch noch keine Proben der unterirdischen Lithium-Sole im viel versprechenden Zielgebiet selbst entnommen.

Das macht dieses Projekt zu einem der vielversprechendsten Projekte mit noch nicht nachgewiesenen Ressourcen in Nordamerika.

Die Sicherung von Wasserrechten ist heute eine der größten Herausforderungen für Unternehmen, die hoffen, ein Projekt von der Entdeckung bis zu einem erfolgreichen Bergbaubetrieb in den Trockengebieten im Westen der USA voranzutreiben. In vielen Gebieten ist es nahezu unmöglich, neue Wasserrechte von den staatlichen Wasserbehörden zu erhalten. Landwirte und Viehzüchter, die über alte Wasserrechte verfügen, haben ein kleines Vermögen damit gemacht, Teile ihrer bestehenden Wasserrechte an Bergbauunternehmen zu verkaufen, die die knappe Ressource für die Entwicklung und den Betrieb ihrer Projekte benötigen.

Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF) wird dieses Problem bei der Erschließung eines Lithiumvorkommens im Columbus Basin nicht haben, da das Unternehmen eine Vereinbarung getroffen hat, um sich die Wasserrechte zu sichern, bevor es sein erstes Bohrloch bohrt. Dies ist ein wichtiger früher Meilenstein für das Unternehmen und entschärft den potenziellen Entwicklungspfad des Projekts in der Zukunft, wenn Wasser nur noch schwer zu bekommen sein wird.

Und das ist einer der Gründe, warum sich die besten Köpfe der Branche für Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF) entschieden haben.

Zusammenstellung des A-Teams

Durch die flache, wüstenähnliche Beschaffenheit der Tundra sind Aufschlüsse leicht zu erkennen.

“Sie sind außerordentlich beeindruckend”, sagt Barbara Craig über das Management- und Feldteam von Canter.

Und man ist sich einig: Dieses Team ist eines der erfahrensten in der noch jungen heimischen Lithium-Sole-Branche.

Es beginnt mit den Machern, den Craigs. Barbara und Robert Craig waren die Pioniere der Lithiumbewegung in den USA – sie engagierten sich vor allen anderen, steckten die besten Claims ab, bevor potenzielle Konkurrenten die kommende Nachfrage vorhersagten, und entwickeln nun ihre besten Felder.

Man kann sie als den Vater und die Mutter der US-Lithiumindustrie bezeichnen.

Sie sind für eine Marktkapitalisierung von über 1 Milliarde Dollar verantwortlich und haben die wichtigsten Ressourcen für Ioneer, American Battery Technology, Pure Energy, American Lithium und andere gefunden.

Barbara Craig vor der “Milliarden-Dollar-Mauer” – die Projekte, die sie mit einer Marktkapitalisierung von über 1 Milliarde US-Dollar abgesteckt haben.

Für die Craigs ist dies nicht nur eine Berufung, sondern eine Leidenschaft.

Robert Craig, der leider vor ein paar Jahren verstorben ist, war ein Schürfer der zweiten Generation und ein klassisch ausgebildeter Bergbauingenieur.

Barbara Craig war eine der ersten Leistungssportlerinnen im Skilanglauf in den Vereinigten Staaten und gewann 1967 die erste landesweit anerkannte Veranstaltung für weibliche Athleten in den USA. Danach vertrat sie die USA bei den Olympischen Spielen 1972 als Mitglied des ersten olympischen Frauen-Langlaufteams.

Diese sportliche Energie hat sie auf das Schürfen übertragen. Als sie erkannte, dass Schürfen bedeutet, die freie Natur zu erforschen, ihr zuzuhören und sie zu interpretieren, war sie sofort Feuer und Flamme.

Ihr Ehemann und andere wussten, dass sie auch ein “Auge für die Mineralienerkundung” hatte. Bob kommentierte: “Sie kann Lithium erkennen, wenn sie mit 40 Meilen pro Stunde eine holprige, staubige Straße entlangfährt”.

Ihre olympische Ausdauer war offensichtlich. “Zeig mir einen Berg und ich besteige ihn”, sagt sie gerne. Mit Bergsteigen kennt sie sich ein wenig aus. 1971 bestieg sie erfolgreich den Mt. McKinley/Denali.

Und die Craigs haben diese Liebe zur Erkundung an ihre Kinder und Enkel weitergegeben – viele von ihnen begleiten Barbara jetzt auf ihren Erkundungstouren und helfen bei der Erkundung und Entdeckung.

Diese Art von Leidenschaft ist oft das Geheimnis hinter großen Erfolgen – so auch bei den Craigs.

Sie haben der US-amerikanischen Lithiumindustrie fast im Alleingang den Durchbruch verschafft, indem sie eine der vielversprechendsten geologischen Formationen, die bisher entdeckt wurden, den Rhyolite Ridge, ausfindig machten.

Aber täuschen Sie sich nicht – die Craigs sind nicht die einzigen bekannten Namen, die mit dem Columbus Basin-Projekt verbunden sind.

Da es sich bei diesem Projekt um die letzte große Beteiligung der Craigs handelt, die von Rhyolite Ridge gespeist wird, wollten sie ein A-Team zusammenstellen, um es zu entwickeln.

Und genau das haben sie in Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF) gefunden – in allen Belangen.

Das Managementteam unter der Leitung von Warwick Smith, Joness Lang und Eric Saderholm kann auf eine Geschichte erfolgreicher Bergbauunternehmen zurückblicken. Laut dem Wall Street Journal Mining Index war ihr jüngstes Unternehmen die Goldminenaktie mit der besten Performance im Jahr 2021.

Sie haben mehrere Unternehmen aus der Frühphase zu sehr profitablen Ausstiegsmöglichkeiten für die Aktionäre geführt, wobei ihre besten Leistungen eine Steigerung der Marktkapitalisierung von mehr als 1.300% erreichten.

Das Team vor Ort wird von dem Geologen Trevor Hawkins geleitet – einem Geologen der zweiten Generation, dessen Vater für eine der großen Goldentdeckungen von über 10 Millionen Unzen vor Jahren bekannt ist.

Hawkins hat bereits früher mit den Craigs zusammengearbeitet und bei der Erschließung der anderen Lithiumgrundstücke in diesem Gebiet geholfen. Er ist einer der erfahrensten Geologen Nordamerikas, wenn es um Lithium geht.

Vielleicht die größte unbewiesene Lithiumressource in Nordamerika

Source: Canter Resources Investor Presentation

Wir haben bereits darüber gesprochen, wie vielversprechend das Columbus Basin ist.

  • Es liegt in der Nähe von befestigten Straßen und Infrastrukturen und ist somit leicht zugänglich, ohne dass die Kosten für den Ausbau der Infrastruktur anfallen.
  • Das hydrologisch geschlossene Columbus-Becken ist der Ort, an dem ein erheblicher Teil des gesamten Abflusses des Rhyolite Ridge zur Ruhe kommt.
  • Mit einer Tiefe von 12.000 Fuß oder mehr und einer Fläche von 23.000 Acres ist dies eines der größten potenziellen Projekte in Nordamerika.
  • Da die Sammlung 30 Millionen Jahre lang auf sich warten lässt, gab es genügend Zeit, um erhebliche Lithiumkonzentrationen anzusammeln.

Und obwohl es noch nie richtig auf Lithium untersucht wurde, hat das Unternehmen bereits Lithium in den Sedimenten von Columbus Basin entdeckt. Die einzige Unbekannte ist die Frage, welche Lithiumkonzentrationen in den unterirdischen Solen vorhanden sind, und daran arbeitet Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF) aktiv, um dies herauszufinden.

Es ist auch bekannt, dass das Gebiet große Mengen an Bor beherbergt. In den späten 1800er Jahren wurde hier eine Bor-Mine betrieben, die mit einem weniger wertvollen Material und weniger fortschrittlichen Abbaumethoden gutes Geld verdiente.

Heute hat das Team die umfassenden geophysikalischen Daten gesichtet, die zur Verfügung stehen – und Lithiumkonzentrationen von bis zu 1.600 ppm gefunden, die weit in den wirtschaftlich rentablen Bereich hineinreichen. Zuvor wurden beträchtliche Summen ausgegeben, um die zugrunde liegenden Untersuchungen und technischen Daten zu erstellen, die dieses hochrangige Ziel unterstützen.

Auf dem Grundstück ist ein mehrschichtiges System von Grundwasserleitern bekannt, und es besteht die Möglichkeit, dass noch weitere gefunden werden.

Soleproben aus dem Columbus Basin werden in der ersten Hälfte des Jahres 2024 auf Lithium untersucht – und angesichts der Beschaffenheit von Solevorkommen könnten zwei bis drei erfolgreich gebohrte Bohrungen das Unternehmen schnell zu einer ersten Mineralressourcenschätzung führen.

Am ermutigendsten ist vielleicht, dass das Team so begeistert von all den Indikatoren ist, die es gefunden hat – von der Lithiumkonzentration im umgebenden Ton bis hin zu den m-t-Messungen, die den niedrigen spezifischen Widerstand zeigen, der auf mehrere große Sole-Aquifere hindeutet -, dass es möglicherweise ein Jahr Zeit spart, wenn es zuerst ein Bohrloch bohrt, anstatt Erkundungsbohrungen durchzuführen.

Die Kosten sind nur mäßig teurer – die Bohrung wird erst teurer, wenn sie für die Nutzung verstärkt wird, nachdem die Ressource definiert und als wirtschaftlich erwiesen wurde.

Der Vorteil herkömmlicher Erkundungsbohrungen ist die genauere Erfassung des umgebenden Bodens.

Für die Entnahme von Lithium-Soleproben ist ein Bohrloch jedoch wesentlich besser geeignet. Es stellt sicher, dass die Soleproben in höchster Qualität entnommen werden, und bietet die Möglichkeit, die Grundwasserleiter mit einer Vielzahl weiterer Tests erneut zu erschließen.

Indem Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF) das Bohrloch von Anfang an installiert, könnte das Unternehmen bis zu einem Jahr an Erschließungszeit einsparen – so lange dauert es im Durchschnitt, ein Bohrloch von Grund auf zu installieren.

Canter Resources (CSE: CRC, OTC: CNRCF) ist genau das Richtige

Sollte das Unternehmen die erwartete Lithium-Sole finden, könnte Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF) eine der besten Bergbauinvestitionen des Jahres 2024 sein – und dem Managementteam ein zweites Unternehmen an der Spitze des Bergbauindex bescheren.

  • Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, vom Lithium-“Weißgoldrausch”, der derzeit die Märkte erfasst, zu profitieren…
  • da Lithium in den kommenden Jahren voraussichtlich einer der Rohstoffe mit der besten Wertentwicklung sein wird…
  • und die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen selbst die rosigsten Prognosen übertrifft…
  • und wenn Sie nach anderen Projekten suchen, die gute Ziele für staatliche Zuschüsse und Kredite darstellen, die darauf abzielen, Amerikas inländische Produktion strategischer Ressourcen zu unterstützen…

Canter Resources (ISIN: CA13810W1023, WKN: A3DE55, Ticker: 6O1, CSE: CRC, OTC: CNRCF) könnte genau das Lithiumunternehmen im Frühstadium sein, das für Ihr Portfolio sinnvoll ist. 

STOCK INFORMATION

Sector: Lithium Exploration

Symbols:
ISIN: CA13810W1023
WKN: A3DE55
Ticker: 6O1
CSE: CRC, OTC: CNRCF

Signup for Canter Resources Investor Alerts:

1 https://www.whitehouse.gov/briefing-room/statements-releases/2022/02/22/fact-sheet-securing-a-made-in-america-supply-chain-for-critical-minerals/
2 https://www.ioneer.com/projects/about-rhyolite-ridge/
3 https://www.prnewswire.com/news-releases/american-battery-technology-company-secures-up-to-50m-investment-to-support-commercial-scale-battery-material-construction-projects-301914806.html
4 https://www.bloomberg.com/news/articles/2023-09-29/us-weighing-record-1-billion-loan-for-massive-lithium-mine-in-nevada#xj4y7vzkg
5 https://www.reuters.com/markets/commodities/gm-lithium-americas-develop-thacker-pass-mine-nevada-2023-01-31/
6 https://www.cnbc.com/2023/08/29/a-worldwide-lithium-shortage-could-come-as-soon-as-2025.html
7 https://www.cnbc.com/2021/10/28/biden-spending-framework-includes-555-billion-in-climate-incentives.html
8 https://www.csis.org/analysis/south-americas-lithium-triangle-opportunities-biden-administration
9 https://www.luckyminerals.com/news-releases-1/lucky-minerals-announces-new-strategic-investor-michael-gentile-a-18-m-non-brokered-private-placement-and-shares-for-services-agreement

IMPORTANT NOTICE AND DISCLAIMER

This article is a paid advertisement. Think Ink Marketing and its owners, managers, employees, and assigns (collectively “the Publisher”) is often paid by profiled companies or third parties to organize marketing campaigns, which include the creation and dissemination of these types of communications. In this case, in an effort to enhance public awareness of Canter Resources (“CRC”) and its securities, CRC has provided the Publisher with a budget of approximately $10,000.00 USD to cover the costs associated with the creation and distribution of this communication. The Publisher may retain any excess sums after expenses as its compensation. This compensation should be viewed as a major conflict with our ability to be unbiased. Readers should beware that third parties, profiled companies, and/or their affiliates may liquidate shares of the profiled companies at any time, including at or near the time you receive this communication, which has the potential to hurt share prices. Frequently companies profiled in our articles experience a large increase in volume and share price during the course of investor awareness marketing, which often ends as soon as the investor awareness marketing ceases. The investor awareness marketing may be as brief as one day, after which a large decrease in volume and share price may likely occur. This communication is not, and should not be construed to be, an offer to sell or a solicitation of an offer to buy any security. Neither this communication nor the Publisher purport to provide a complete analysis of any company or its financial position. The Publisher is not, and does not purport to be, a broker-dealer or registered investment adviser. This communication is not, and should not be construed to be, personalized investment advice directed to or appropriate for any particular investor. Any investment should be made only after consulting a professional investment advisor and only after reviewing the financial statements and other pertinent corporate information about the company. Further, readers are advised to read and carefully consider the Risk Factors identified and discussed in the advertised company’s SEC, SEDAR and/or other government filings. Investing in securities, particularly microcap securities, is speculative and carries a high degree of risk. Past performance does not guarantee future results. This communication is based on information generally available to the public and on interviews with company management, and does not (to the Publisher’s knowledge, as confirmed by CRC) contain any material, non-public information. The information on which it is based is believed to be reliable. Nevertheless, the Publisher cannot guarantee the accuracy or completeness of the information.

SHARE OWNERSHIP.

The Publisher does not own any shares of CRC and has no information concerning share ownership by others of in CRC. The Publisher cautions readers to beware that third parties, profiled companies, and/or their affiliates may liquidate shares of the profiled companies at any time, including at or near the time you read the articles on this website and this has the potential to hurt share prices. Frequently companies profiled in such articles experience a large increase in volume and share price during the course of investor awareness marketing, which often ends as soon as the investor awareness marketing ceases.

FORWARD LOOKING STATEMENTS.

This publication contains forward-looking statements, including statements regarding expected continual growth of the featured companies and/or industry. The Publisher notes that statements contained herein that look forward in time, which include everything other than historical information, involve risks and uncertainties that may affect the companies’ actual results of operations. Wherever possible, words such as “predicts”, “projects”, “targets”, “plans”, “expects”, “does not expect”, “budget”, “scheduled”, “estimates”, “forecasts”, “anticipate” or “does not anticipate”, “believe”, “intend” and similar expressions or statements that certain actions, events or results “may”, “could”, “would”, “might” or “will” be taken, occur or be achieved, or the negative or grammatical variation thereof or other variations thereof, or comparable terminology have been used to identify forward-looking statements. These forward-looking statements include, among other things, statements relating to: (a) revenue generating potential with respect to CRC’s industry; (b) market opportunity; (c) CRC’s business plans and strategies; (d) services that CRC intends to offer; (e) CRC’s milestone projections and targets; (f) CRC’s expectations regarding receipt of approval for regulatory applications; (g) CRC’s intentions to expand into other jurisdictions including the timeline expectations relating to those expansion plans; and (h) CRC’s expectations regarding its ability to deliver shareholder value. Forward-looking statements are not a guarantee of future performance and are based upon a number of estimates and assumptions of management in light of management’s experience and perception of trends, current conditions and expected developments, as well as other factors that management believes to be relevant and reasonable in the circumstances, as of the date of this document including, without limitation, assumptions about: (a) the ability to raise any necessary additional capital on reasonable terms to execute CRC’s business plan; (b) that general business and economic conditions will not change in a material adverse manner; (c) CRC’s ability to procure equipment and operating supplies in sufficient quantities and on a timely basis; (d) CRC’s ability to enter into contractual arrangements; (e) the accuracy of budgeted costs and expenditures; (f) CRC’s ability to attract and retain skilled personnel; (g) political and regulatory stability; (h) the receipt of governmental, regulatory and third-party approvals, licenses and permits on favorable terms; (i) changes in applicable legislation; (j) stability in financial and capital markets; and (k) expectations regarding the level of disruption as a result of COVID-19. Such forward-looking information involves a variety of known and unknown risks, uncertainties and other factors which may cause the actual plans, intentions, activities, results, performance or achievements of CRC to be materially different from any future plans, intentions, activities, results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Such risks include, without limitation: (a) CRC operations could be adversely affected by possible future government legislation, policies and controls or by changes in applicable laws and regulations; (b) public health crises such as the COVID-19 pandemic may adversely impact CRC’s business; (c) the volatility of global capital markets; (d) political instability and changes to the regulations governing CRC’s business operations (e) CRC may be unable to implement its growth strategy; and (f) increased competition. Except as required by law, the Website Host undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future event or otherwise.

INDEMNIFICATION/RELEASE OF LIABILITY.

By reading this communication, you acknowledge that you have read and understand this disclaimer, and further that to the greatest extent permitted under law, you release the Publisher, its affiliates, assigns and successors from any and all liability, damages, and injury from this communication. You further warrant that you are solely responsible for any financial outcome that may come from your investment decisions.

INTELLECTUAL PROPERTY.

Think Ink Marketing is the Publisher’s trademark. All other trademarks used in this communication are the property of their respective trademark holders. The Publisher is not affiliated, connected, or associated with, and is not sponsored, approved, or originated by, the trademark holders unless otherwise stated. No claim is made by the Publisher to any rights in any third-party trademarks.

 

IMPORTANT NOTICE AND DISCLAIMER

This website is owned and hosted by Market Tactic Media Ltd. Articles appearing on this website should be considered paid advertisements. Market Tactic Media Ltd. and its owners, managers, employees, and assigns (collectively “the Website Host”) is often paid by marketing companies to host websites on which articles profiling public companies are published. The Website Host has not been compensated by any of the profiled companies. The Website Host’s compensation for articles appearing on this website is as follows:

The Website Host has been paid approximately $500 per week while the advertisement campaign is active by Think Ink Marketing as compensation to host the article profiling Canter Resources (“CRC”).

SHARE OWNERSHIP

The Website Host does not own any shares of any profiled compannies and has no information concerning share ownership by others of any profiled companies. The Website Host cautions readers to beware that third parties, profiled companies, and/or their affiliates may liquidate shares of the profiled companies at any time, including at or near the time you read the articles on this website and this has the potential to hurt share prices. Frequently companies profiled in such articles experience a large increase in volume and share price during the course of investor awareness marketing, which often ends as soon as the investor awareness marketing ceases.

NO SECURITIES OFFERED

The articles on this website are not, and should not be construed to be, offers to sell or solicitations of an offer to buy any security. Neither the articles on this website nor the Website Host purport to provide a complete analysis of CRC or its financial position. The Website Host is not, and does not purport to be, a broker-dealer or registered investment adviser. The articles on this website are not, and should not be construed to be, personalized investment advice directed to or appropriate for any particular investor. Any investment should be made only after consulting a professional investment advisor and only after reviewing the financial statements and other pertinent corporate information about CRC Further, readers are advised to read and carefully consider the Risk Factors identified and discussed in CRC’s SEC, SEDAR and/or other government filings. Investing in securities, particularly microcap securities, is speculative and carries a high degree of risk.

INDEMNIFICATION/RELEASE OF LIABILITY

By reading articles on this website, you acknowledge that you have read and understood this disclaimer, and further that to the greatest extent permitted under law, you release the Website Host, its affiliates, assigns and successors from any and all liability, damages, and injury from articles appearing on this website. You further warrant that you are solely responsible for any financial outcome that may come from your investment decisions.

LINKS TO THIRD PARTY WEBSITES

This website enables users to link to external websites not under the control of The Website Host. The Website Host has no control over the nature, content, and availability of those sites. The inclusion of any links is not intended as, and should not be construed as, a recommendation or endorsement of the content or views expressed on such external websites. The Website Host expressly disclaims any representation concerning the quality, safety, suitability, or reliability of any external websites and the content and materials contained in them. It is important for users to take necessary precautions, especially to ensure appropriate safety.

INTELLECTUAL PROPERTY

The Market Tactic is the Website Host’s trademark. All other trademarks used in this communication are the property of their respective trademark holders. The Website Host is not affiliated, connected, or associated with, and is not sponsored, approved, or originated by, the trademark holders unless otherwise stated. No claim is made by the Website Host to any rights in any third-party trademarks.

FORWARD LOOKING INFORMATION

This document contains forward-looking information and forward-looking statements, within the meaning of applicable Canadian securities legislation, (collectively, “forward-looking statements”), which reflect expectations regarding CRC’s future growth, future business plans and opportunities, expected activities, and other statements about future events, results or performance. Wherever possible, words such as “predicts”, “projects”, “targets”, “plans”, “expects”, “does not expect”, “budget”, “scheduled”, “estimates”, “forecasts”, “anticipate” or “does not anticipate”, “believe”, “intend” and similar expressions or statements that certain actions, events or results “may”, “could”, “would”, “might” or “will” be taken, occur or be achieved, or the negative or grammatical variation thereof or other variations thereof, or comparable terminology have been used to identify forward-looking statements. These forward-looking statements include, among other things, statements relating to: (a) revenue generating potential with respect to CRC’s industry; (b) market opportunity; (c) CRC’s business plans and strategies; (d) services that CRC intends to offer; (e) CRC’s milestone projections and targets; (f) CRC’s expectations regarding receipt of approval for regulatory applications; (g) CRC’s intentions to expand into other jurisdictions including the timeline expectations relating to those expansion plans; and (h) CRC’s expectations regarding its ability to deliver shareholder value. Forward-looking statements are not a guarantee of future performance and are based upon a number of estimates and assumptions of management in light of management’s experience and perception of trends, current conditions and expected developments, as well as other factors that management believes to be relevant and reasonable in the circumstances, as of the date of this document including, without limitation, assumptions about: (a) the ability to raise any necessary additional capital on reasonable terms to execute CRC’s business plan; (b) that general business and economic conditions will not change in a material adverse manner; (c) CRC’s ability to procure equipment and operating supplies in sufficient quantities and on a timely basis; (d) CRC’s ability to enter into contractual arrangements; (e) the accuracy of budgeted costs and expenditures; (f) CRC’s ability to attract and retain skilled personnel; (g) political and regulatory stability; (h) the receipt of governmental, regulatory and third-party approvals, licenses and permits on favorable terms; (i) changes in applicable legislation; (j) stability in financial and capital markets; and (k) expectations regarding the level of disruption as a result of COVID-19. Such forward-looking information involves a variety of known and unknown risks, uncertainties and other factors which may cause the actual plans, intentions, activities, results, performance or achievements of CRC to be materially different from any future plans, intentions, activities, results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Such risks include, without limitation: (a) CRC’s operations could be adversely affected by possible future government legislation, policies and controls or by changes in applicable laws and regulations; (b) public health crises such as the COVID-19 pandemic may adversely impact CRC’s business; (c) the volatility of global capital markets; (d) political instability and changes to the regulations governing CRC’s business operations (e) CRC may be unable to implement its growth strategy; and (f) increased competition. Except as required by law, the Website Host undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future event or otherwise.

HISTORICAL INFORMATION

Any graphs, tables or other information demonstrating the historical performance or current or historical attributes of CRC or any other entity contained in this document are intended only to illustrate historical performance or current or historical attributes of CRC or such entities and are not necessarily indicative of future performance of CRC or such entities.

Investing
for tomorrow,
today.

Add Calibre Mining to your Watchlist Today!